Forschung

Im Mittelpunkt der breitgefächerten inter- und transdisziplinären Forschungsprojekte des CGS stehen gegenwärtige und historische Prozesse der globalen Verflechtung und Entflechtung menschlicher Lebensbereiche. Eine Besonderheit der Forschungsarbeit des CGS ist die zentrale Ausrichtung auf geistes- und kulturwissenschaftliche Ansätze. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Forschung am CGS liegen derzeit auf den folgenden Gebieten:

  • der Theoriebildung geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlicher Global Studies,
  • der Wissensproduktion und -zirkulation in globalen Verflechtungszusammenhängen,
  • Fragen der Gerechtigkeit im Kontext der Globalisierung,
  • der Repräsentation von und des Umgangs mit dem Klimawandel,
  • interkulturellen Austauschprozessen und Identitätskonstruktionen in globalen Kontexten.

Diese Forschungsleitfragen prägen auch die Ausrichtung der interdisziplinären Studiengänge sowie des Doktoratsprogramms.